ÖVP ABGEORDNETENKONFERENZ IN BAD RADKERSBURG

„Unser Ziel ist und bleibt, die Steiermark ganz nach vorne zu bringen! Wir wollen an die Spitze der Bundesländer“, bekräftigte Landeshauptmann und Landesparteiobmann Hermann Schützenhöfer bei der zweitägigen Abgeordnetenkonferenz in Bad Radkersburg, bei der alle steirischen Landes- und Bundespolitiker dabei waren.

Der erste Tag der Konferenz beschäftigte sich insbesondere damit, wie die Steirische Volkspartei gemeinsam mit den Teilorganisationen die künftige Arbeit gestalten will. Klubobfrau Barbara Eibinger-Miedl und Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg skizierten die Arbeitsprogramme des ÖVP-Landtagsklubs und der Landespartei. „Ziel muss bleiben, politische Mehrheiten für unsere Werte, unsere Überzeugungen und für unseren Weg für die Steiermark zu gewinnen. Wir stellen uns diesen Herausforderungen und werden zeitgemäße Antworten geben. Das gilt nicht nur für unsere Arbeit in der Regierung, im Landtag und den Gemeinden, sondern betrifft auch unsere parteiinternen Abläufe, Strukturen, Arbeitsweisen und unsere Kommunikation. Dazu haben wir drei strategische Handlungsfelder definiert: Kommunikation, Mobilisierung und Organisation“, so die beiden.

Der zweite Tag stand im Mittelpunkt von LH Hermann Schützenhöfer und Minister Sebastian Kurz. Schützenhöfers zentralste Botschaften und Anliegen: Integration ist keine Einbahnstraße! Thema Nummer eins bleibt Arbeit!
 Stärkung der Unternehmer, denn nur diese können Arbeitsplätze schaffen. Investition in Forschung und Entwicklung und starke Gemeinden in starken Regionen.

Bundesminister Sebastian Kurz hat in seinem Referat unter dem Titel „Politik neu denken.“ den steirischen Weg gelobt: „Ich bin ein großer Bewunderer des steirischen Wegs unter Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Wir werden auch im Bund Reformen brauchen – auch wenn diese unpopulär sind. Aber die Wahrheit ist den Menschen zumutbar.“ Nur so könne man Österreich im EU-Vergleich wieder zurück an die Spitze bringen. Die Steiermark habe das vorgezeigt, so der Außenminister.

Natürlich waren auch die „Chefs“ der ÖVP des Bezirkes Bruck-Mürzzuschlag, Bezirksparteiobmann Landesrat Hans Seitinger, gf. Bezirksparteiobmann Fritz Reisinger und Bezirksgeschäftsführer Vzbgm. Franz Reithofer bei der Abgeordnetenkonferenz mit dabei.

 

v.l.n.r.: Fritz Reisinger, Hans Seitinger, BM Kurz, Präsident Frnaz Titschenbacher und Franz Reithofer

v.l.n.r.: Fritz Reisinger, Hans Seitinger, BM Sebastian Kurz, Präsident Franz Titschenbacher und Franz Reithofer