Bruck-Mürzzuschlag

zu Ihrer Gemeinde

„Unermüdlich im Einsatz“

BR a.D. ÖR Grete Pirchegger aus Kindberg/Allerheiligen – eine unermüdliche Kämpferin für den Bezirk – feierte ihren 80-igsten Geburtstag.

In Zeiten wie diesen nicht mit einem berauschenden Fest, sondern in kleinem Rahmen.

Ihr Einsatz und Schaffen war/ist immer davon geprägt sich für die ÖVP und allen, die um Hilfe baten einzusetzen. Vor allem die Situation der bäuerlichen Familie und der Bäuerinnen war ihr jeher ein großes Anliegen. Ihre Hartnäckigkeit war immer bekannt, wenn es darum ging für den Berufsstand etwas erreichen zu wollen, beispielsweise bei familiären Härtefällen oder bei der Einführung der Bäuerinnenpension und des Pflegegeldes. Hier war sie immer zur Stelle, um den Betroffenen in irgendeiner Form zu helfen.

In ihrem jahrzehntelangen Wirken hat die engagierte Sozialpolitikerin auch viele Funktionen mit Leidenschaft ausgeführt:

Zuerst Gemeindebäuerin in Allerheiligen, danach Bezirksbäuerin im ehem. Bezirk Mürzzuschlag und von 1991 – 2001 Landesbäuerin. 15 Jahre war sie auch als Landeskammerrätin tätig, um die Interessen des Bezirkes zu vertreten. Ihr politischer Höhepunkt war von 1986 – 1997, wo sie 11 Jahre im Bundesrat in Wien ihren Sitz hatte.

Auch in der Frauenbewegung spielte sie im Bezirk und im Land eine große Rolle und in der ÖVP war sie Bezirks- und Landesobmannstellvertreterin.

Für ihre Leistungen in der Kammer und für die ÖVP wurde sie mehrfach ausgezeichnet und im Jahr 2000 wurde ihr der Berufstitel „Ökonomierat“ verliehen.