Bruck-Mürzzuschlag

zu Ihrer Gemeinde

Gemeindesprechtag im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Landeshauptmann Christopher Drexler im Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der Steirischen Volkspartei in allen Gemeinden

„Mir war es wichtig, gleich nachdem ich das Amt als geschäftsführender Landesparteiobmann und als Landeshauptmann angetreten habe, mit Vertreterinnen und Vertretern der Steirischen Volkspartei in allen steirischen Gemeinden ins Gespräch zu kommen“, so der geschäftsführende Landesparteiobmann und Landeshauptmann Christopher Drexler. Denn, so Drexler weiter, „die steirischen Gemeinden sind Orte des Miteinanders, an denen deutlich wird, was die Steirerinnen und Steirer alltäglich beschäftigt und bewegt.“ Der Landeshauptmann will so einen aktuellen Überblick über die Lage in den einzelnen Gemeinden als auch die wesentlichen Projekte und Themen der nächsten Jahre bekommen.

In 200 der 286 Gemeinden stellt die Steirische Volkspartei die Bürgermeisterin oder den Bürgermeister, insgesamt vertritt sie mit 2.681 Mandatarinnen und Mandataren kraftvoll die Interessen der Steirerinnen und Steirer auf Kommunalebene. Landeshauptmann Christopher Drexler legt darum großen Wert auf den Austausch direkt vor Ort. Ziel ist es, bis Jahresende mit Vertreterinnen und Vertretern aller Gemeinden ins Gespräch zu kommen. Am 02. 11 2022 stand der Bezirk Bruck-Mürzzuschlag am Programm.

„Zur Weiterentwicklung unserer Zukunftsregion ist es von großer Bedeutung, dass die Gemeinden Zukunftsinvestitionen – wie zum Beispiel eine internationale Schule, Ausbildungen im Pflegebereich oder den Ausbau der digitalen Infrastruktur – mit unserem Landeshauptmann absprechen und planen können“, erklärt der Bezirksparteiobmann der ÖVP Bruck-Mürzzuschlag Landesrat Hans Seitinger.

Insgesamt elf Gesprächstermine konnte Landeshauptmann Christopher Drexler im Bezirk absolvieren und mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern sowie den Funktionärinnen und Funktionären im persönlichen Gespräch über die Anliegen und Herausforderungen der Gemeinde und Region sprechen. Am Abend konnte er sich im Rahmen einer Abendveranstaltung beim Turmwirt in lockerer Atmosphäre mit zahlreichen Mitgliedern der ÖVP Bruck-Mürzzuschlag austauschen.

„Die steirischen Gemeinden leisten hervorragende Arbeit, sind erste Anlaufstelle für die Steirerinnen und Steirer, sind Heimat unserer Vereine und Keimzelle der Gemeinschaft – sie sind das Rückgrat unserer Steiermark. Umso wichtiger ist es, dass die Steiermark kein Land von zwei Geschwindigkeiten ist. Gemeinsam mit allen Funktionärinnen und Funktionären wollen wir in den Gemeinden und den Bezirken alles unternehmen, um eine Bewegung vorwärts zu erzeugen. Damit unser stolzes und schönes Bundesland dort ist, wo es hingehört: An der Spitze!“, so der Landesparteiobmann Landeshauptmann Christopher Drexler.